Ausritte

Der Hauptgrund warum viele Gäste einen Aufenthalt in Vallebona wählen ist die Möglichkeit ins Gelände zu gehen, das gilt auch für Anfänger.
Die verschiedenen Ausritte sind geprägt von den unterschiedlichen Landschaften und werden entsprechend dem Niveau der Reiter gestaltet.
Von Vallebona aus kann man in alle Richtungen reiten, hinauf auf den Monte Bardellone mit Ausblick bis nach Florenz oder hinab zum Fluss Sieve, mit dem langen Galopp am Fluss entlang, bis zu der für seinen Chianti bekannten Stadt Rufina.
Ausritte entlang der Weinberge, durch die Olivenhaine und das kleine Dorf Doccia oder auch mal für eine Weinprobe an einem der hiesigen Weinkeller anhalten.
Freitags organisieren wir meistens einen Tagesausritt (4-6 Stunden im Sattel). In der Mittagspause gibt es ein Picknick in der freien Natur oder wir besichtigen die Weinkeller des “Castello del Trebbio” mit Mittagessen im Schloss und Weinprobe des dort produzierten Chianti.