Reitferien: die Die Toskana zu Pferd entdecken

Von März bis Januar kann man in Vallebona Ferien mit Reitprogramm machen Wir stellen uns auf die Ansprüche und das Reitniveau unserer Gäste ein.

Man kann sowohl morgens als auch nachmittags reiten, zur Wahl stehen 2-stündige Ausritte oder eine Kombination aus 1 Stunde Unterricht mit anschliessendem 1-stündigen Ausritt.
Die Gruppen für den Unterricht und die Ausritte werden je nach Erfahrung der Reiter zusammengestellt, um allen Gästen gerecht zu werden, beim Unterricht und auf den Ausritten.
Die Reitprogramme werden mit 12 oder 24 Stunden Reiten pro Woche angeboten, es ist immer möglich individuell während der Ferien zu entscheiden wieviel Zeit man im Sattel verbringen möchte. Man kann auch einen Kurzurlaub planen, entsprechend unserer Disponibilität.

In einer Ferienwoche in Vallebona könnt ihr, entsprechend eurer Möglichkeiten und Erfahrung, folgendes erlernen:

ein Pferd korrekt an der Hand führen
mit dem Pferd sicher im Stall umzugehen (halftern, putzen, satteln und zäumen)
korrektes auf- und absteigen
sicherer Sitz im Sattel und kontrollieren der drei Gangarten Schritt, Trab (Leichttrab und ausgesessener Trab) und Galopp.
Bewältigen von schwierigem Gelände, bergauf und bergab reiten
Freitags ist bei guten Wetterkonditionen ein Tagesausritt vorgesehen (4 bis 6 Stunden im Sattel). Mittagspause mit Picknick oder in einem Landhaus mit Verköstigung.